Kinder haben Rechte!

Viele unserer Schülerinnen und Schüler fieberten dem gestrigen 01. Juni entgegen – denn es war internationaler Kindertag! Viele freuten sich über kleine Aufmerksamkeiten und Ausflüge. Bei den Raben ging es  darum, warum der Kindertag eigentlich gefeiert wird.

Die Kinder stellten erst Vermutungen auf: Vielleicht wurde das erste Kind in der Bibel am 01.06. geboren? Vielleicht wird gefeiert, weil es bis Weihnachten noch so lange hin ist? Vielleicht wollten die Kinder nach dem Mutter- und Vatertag auch gefeiert werden?

Die Raben erfuhren dann, dass es am Kindertag darum geht, auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen, die für alle Kinder auf der Welt gelten. Sie sprachen darüber, dass jedes Kind das Recht hat, beschützt zu werden, bei der Familie zu sein, Freizeit zu haben, zu spielen, eine Meinung zu äußern, zu leben und vieles mehr. Sie sprachen darüber, dass dieser Tag so wichtig ist, weil leider nicht alle Kinder dieser Welt diese Rechte tatsächlich in Anspruch nehmen können.

Im Anschluss überlegten die Kinder, was sie sich für alle Kinder der Welt wünschen.

fischerKinder haben Rechte!